Patrick Flanery

Buchtipps Weihnachten, Herbst, Frankfurter Buchmesse 2013: Neuerscheinungen

Wordpress Romane 2013 Frankfurter Buchmesse.

Jeden Winter suche ich Romane / Neuerscheinungen und mache eine erste Liste für die Bücher des Jahres:

Jeden Spätsommer mache ich eine Liste mit Neuerscheinungen zur Frankfurter Buchmesse (Link): eine erste Longlist der Bücher, die ich bis Ende des Jahres u.a. für ZEIT Online (an-)lesen, sichten, sortieren will.

Hier meine Auswahl für Herbst und Winter 2013. Ergänzungen / Empfehlungen sind willkommen – vielen Dank!

.

angelesen und gemocht:

How to Get Filthy Rich in Rising Asia

Absolution

Near to the Wild Heart

Leaving the Atocha Station

Let's Explore Diabetes with Owls

The Unchangeable Spots of Leopards

The Pale King

Min kamp 3 (Min kamp, #3)

.

neue deutsche / deutschsprachige Romane:

  • Friedrich von Börries: „RLF“, Dystopie / Gesellschafts-Satire / Thriller (Suhrkamp, 300 Seiten, 19. August 2013)
  • Roman Graf: „Niedergang“, Bergsteiger- und Beziehungsroman (Knaus, 208 Seiten, 26. August 2013)
  • Terézia Mora: „Das Ungeheuer“, Gegenwartsroman im Stil von John Updike (Luchterhand, 688 Seiten, 2. September 2013)

Ich mochte Band 1, erschienen 2009, sehr: „Der einzige Mann auf dem Kontinent“ (Link, 4 von 5 Sternen, eins meiner Lieblingsbücher 2011)

  • Jadoda Marinic: „Restaurant Dalmatia“, Roman über Migration und Identität (Hoffmann und Campe, 240 Seiten, 11. September 2013)
  • Monika Maron: „Zwischenspiel“, Erinnerungs-/Abschiedsroman (S. Fischer, 192 Seiten, 23. Oktober 2013)

.

(vielversprechende) Übersetzungen – neu auf Deutsch:

Diário da queda

The Book of My Lives

Night Film

Shotgun Lovesongs

Neuland

Det Stumme Rommet

Skagboys

Autoportrait

Perfect

Scoop

.

Übersetzungen – mit schlechten Kritiken:

.

angelesen – und nicht gemocht:

Stoner

Heart of Palm

Touch
.

auch lesenswert: Caterinas Herbstauswahl auf schoeneseiten.net (Link)

verwandte Links:

und, jeden Monat neu:

Underdog Literature, June 2012: 15 fresh or notable, off-the-wall titles

.

Here are 15 books that caught my interest lately.

Fresh, off-beat, quirky or curious titles that might deserve more attention:

.

01: JONATHAN EVISON, „The Revised Fundamentals of Caregiving“, 290 pages, 2012.

02: MICHAEL CHABON, „Telegraph Avenue“, 480 pages, 2012.

03: MICHEL TURNIER, „The Ogre“, 373 pages, 1970. [France]

04: ELIZABETH WEIN, „Code Name Verity“, 452 pages, 2012. [Young Adult / History]

05: NEIL ABRAMSON, „Unsaid“, 368 pages, 2011.

06: ALEXIS M. SMITH, „Glaciers“, 174 pages, 2012.

07: GRAHAM JOYCE, „Some Kind of Fairy Tale“, 320 pages, 2012. [Urban Fantasy]

08: SERGEJ DOVLATOV, „A Foreign Woman“, 113 pages, 1991.

09: SASHA SOKOLOV, „A School for Fools“, 232 pages, 1976. [Russian]

10: LIZA KLAUSSMANN, „Tigers in Red Weather“, 368 pages, 2012.

11: SARAH MANGUSO, „The Guardians: An Elegy“, 128 pages, 2012. [Portrait / Memoir]

12: CLAIRE LEGRAND, „The Cavandish Home for Boys and Girls“, 352 pages, 2012. [Young Adult, Horror]

13: PATRICK FLANERY, „Absolution“, 400 pages, 2012. [Thriller, South Africa]

14: DAVID VAN REYBROUCK, „Kongo – eine Geschichte“, 783 pages, 2010. [Dutch, History]

15: RUTH KLÜGER, „Weiter leben: Eine Jugend“, 283 pages, 1992. [German, Memoir]

.

Here are five books that made me curious enough to buy them:

01: SUZETTE MAYR, „Monoceros“, 272 pages, 2011. [Young Adult]

02: A.F. Th. VAN DER HEIJDEN, „Tonio“, 640 pages, 2011. [Dutch, Memoir]

03: EOWYN IVEY, „The Snow Child“, 389 pages, 2012.

04: ISMET PRCIC, „Shards“, 400 pages, 2011.

05: DIETMAR DATH, „Für immer in Honig“, 1035 pages, 2005.

.

…and finally, here is one book that I read – and that was really good:

4 of 5 stars: GUY DELISLE, „Jerusalem“, 334 pages, 2012. [Graphic Novel / Journalism]

.

related Posts:

and: