neue Bücher 2016

2016: Die besten neuen Bücher – Herbst, Frankfurter Buchmesse & Weihnachten

im Bild: der 'Berliner Büchertisch', Mehringdamm 51

(im Bild: der ‚Berliner Büchertisch‘, Mehringdamm 51)

.

angelesen, vorgemerkt, entdeckt: meine Vorauswahl der literarischen Neuerscheinungen in der zweiten Jahreshälfte 2016 – neue Bücher für die Zeit zwischen Spätsommer, Frankfurter Buchmesse und Weihnachten.

Jeden Winter suche ich Romane / Neuerscheinungen und mache eine erste Liste für die Bücher des Jahres:

Hier meine Auswahl für Herbst und Winter 2016. Ergänzungen / Empfehlungen sind willkommen – vielen Dank! Blogpost noch vorläufig – ich stelle die Titel nochmal in ganzen Sätzen vor. 

.

zehn aktuelle Romane (2016), gelesen und gemocht: Empfehlungen!

.

19 Titel – angelesen und gemocht: [ausführliche Vorstellung kommt!]

Sachbuch:

Jugendbuch:

.

neue deutsche / deutschsprachige Titel:

.

rammstedt schenk zschokke

07-25 Tilman Rammstedt, „Morgen mehr“

07-28 Sylvie Schenk, „Schnell, dein Leben“

08-00 Matthias Zschokke, „Die Wolken waren groß und zogen da oben hin“

.

Iris Blauensteiner, Thomas Lang, Andreas Maier

o8-01 Iris Blauensteiner, „Kopfzecke“

08-01 Thomas Lang, „Immer nach Hause“

08-08 Andreas Maier, „Der Kreis“

.

Paula Fürstenberg, Reinhard Kaiser-Mühlecker, Ernst-Wilhelm Händler

08-11 Paula Fürstenberg, „Familie der geflügelten Tiger“

08-25 Reinhard Kaiser-Mühlecker, „Fremde Seele, dunkler Wald“

08-25 Ernst-Wilhelm Händler, „München“

.

Eugen Ruge, Thomas Melle, Margarete Stokowski

08-26 Eugen Ruge, „Follower“

08-26 Thomas Melle, „Die Welt im Rücken“

08-26 Margarete Stokowski, „Untenrum frei“

.

Jan Kuhlbrodt, Christian Geissler, Gerhard Falkner

08-31 Jan Kuhlbrodt, „Das Modell“

09-00 Christian Geissler, „Das Brot mit der Feile“

09-01 Gerhard Falkner, „Apollokalypse“

.

Silke Scheuermann, Dietmar Dath, Christian Kracht

09-06 Silke Scheuermann, „Wovon wir lebten“

09-07 Dietmar Dath, „Superhelden“: gelesen. leider sehr verquast/für Nicht-Comic-Kenner schwer zugänglich. 3 von 5 Sternen.

09-08 Christian Kracht, „Die Toten“

.

Linus Reichlin, Philipp Winkler, Julia Zange

09-16 Julius Reichlin, „Manitoba“

09-19 Philipp Winkler, „Hool“

10-17 Julia Zange, „Realitätsgewitter“

.

Dirk Stermann, Max Goldt, Anna Kim

10-21 Dirk Stermann, „Der Junge bekommt das Gute zuletzt“

10-21 Max Goldt, „Lippen abwischen und lächeln“

01-16 Anna Kim, „Die große Heimkehr“

 

vielversprechende Übersetzungen – neu auf Deutsch:

 

Francoise Frenkel, Anne-Laure Bondoux, Anton Hansen Tammsaare.png

07-28 Francoise Frenkel, „Nichts, um sein Haupt zu betten“ [bei Goodreads: 4.31 von 5]

07-28 Anne-Laure Bondoux, Jean-Claude Mourlevat, „Lügen Sie, ich werde Ihnen glauben“ [bei Goodreads: 3.83 von 5]

08-00 Anton Hansen Tammsaare, „Das Leben und die Liebe“ [bei Goodreads: 3.86 von 5]

.

Hakan Gunday, Delphine de Vigan, Sophie Daull, Juan Pablo Villalobos.png

08-01 Hakan Günday, „Flucht“ [bei Goodreads: 4.03 von 5]

08-17 Delphine de Vigan, „Nach einer wahren Geschichte“ [bei Goodreads: 4.03 von 5]

09-00 Sophie Daull, „Adieu, mein Kind“ [bei Goodreads: 4.26 von 5]

09-01 Juan Villalobos, „Ich verkauf dir einen Hund“ [bei Goodreads: 4.26 von 5]

.

Kees van Beijnum, Dola de Jong, Eduardo Halfon

09-01 Kees van Beijnum, „Die Zerbrechlichkeit der Welt“ [bei Goodreads: 3.79 von 5]

09-14 Dola de Jong, „Das Feld in der Fremde“ [bei Goodreads: 3.95 von 5]

09-26 Eduardo Halfon, „Signor Hoffman“ [bei Goodreads: 3.80 von 5]

.

Banana Yoshimoto, Adriaan van Dis, Mark Frost & Twin Peaks.png

09-28 Banana Yoshimoto, „Lebensgeister“

10-04 Adriaan van Dis, „Das verborgene Leben meiner Mutter“ [bei Goodreads: 3.76 von 5]

10-18 Mark Frost, „Twin Peaks: die geheime Geschichte“ [bei Goodreads: noch kaum Bewertungen]

.

Ian McEwan, Jonathan Safran Foer, Viktor Remizov.png

10-26 Ian McEwan, „Nussschale“ [bei Goodreads: noch kaum Bewertungen]

11-10 Jonathan Safran Foer, „Hier bin ich“ [bei Goodreads: 3.63 von 5]

11-11 Viktor Remizov, „Asche und Staub“ [bei Goodreads: 3.90 von 5]

.

Seit 2012 erstelle ich diese Übersicht Anfang Oktober.

Dieses Jahr sah ich schon Ende Juni die Herbst-/Winterprogramme deutschsprachiger Verlage durch. Das liegt an Ilja Regier vom Literaturblog Muromez – der alle Vorschauen sammelte, verlinkte und mir das Blättern leicht machte. Hier seine eigene Vorauswahl: „Verlangen schlägt Vernunft. Herbstvorschau ’16“

Übersichten außerdem bei:

.

neue Bücher 2016, Stefan Mesch