Hunger Games

New, good TV? 2012’s most promising shows!

Last year, when NBC, ABC, CBS, Fox and the CW announced their fall shows, I did two things:

This year, here are another 8, 9 shows that look solid and, potentially, interesting.

Scroll down to see my favorite, Fox’s The Goodwin Games!

.

1) Go on, NBC:

Despite their basic plots and high-concept scenarios, both „Cougar Town“ (Link) and „Community“ (Link) are energetic shows about…

…a quirky, diverse group of grown-ups who hangs out together and has fun.

‎Matthew Perry’s ensemble dramedy „Go on“ uses a convoluted, Nick-Hornbyesque scenario (a rogue, sportcasting-inspired self-help grief counselling group?)…

…to create ANOTHER one of these shows: quirky, fast-paced, optimistic and snarky. It doesn’t reinvent the wheel. But it should work just fine:

.

2) Revolution, NBC:

„The Hunger Games“ meets „Lost“: I don’t like Quests (Link) and adventures that feature a lot of walking / exploring in the wilderness… but this is the first big-budget, mainstream TV show by „Supernatural“ creator Eric Kripke (Link)

…and with all the martial arts and snarky swashbuckling in the trailer’s second half, there’s a distinct Joss Whedon vibe, too. If „Revolution“ doesn’t take itself too seriously… it could be fun, dramatic escapism:

.

3) Ben and Kate, Fox:

An overgrown man-child, a hapless single mom and lots of heartwarming family hijinks? This won’t be high-brow, dramatic TV. But while most comedies skew towards ONE gender… this looks like a show that can appeal to men and women. So… yay for non-segregation! 🙂

(I hope the main characters don’t hook up, though. No incestuous shipping!)

.

4) The Following, FOX:

Before Kevin Williamson (Link) created „Dawson’s Creek“ and „The Vampire Diaries“, he wrote „Scream“. It’s been too long since there was a genuinely scary crime drama on TV. Plus: Kevin Bacon! Let’s hope this finds an audience:

.

5) Arrow, CW:

„The Dark Knight“… on a CW budget? „Green Arrow“ Oliver Queen is one of my favorite DC Comic super-heroes, and as a supporting player in „Smallville“, Justin Hartley has proven that the character works just fine in a weekly show.

Also: Black Canary! Deathstroke! A female big bad! Let’s see if this still looks as good, energetic and engaging after David Nutter (Link), director of the pilot, has moved on:

.

6) 666 Park Avenue, ABC:

Robert Buckley („One Tree Hill“), Vanessa Williams („Ugly Betty“), Terry O’Quinn („Lost“)… some of my favorite TV faces, in a trashy, campy, overly dramatic genre drama about a posh apartment building… ruled by demonic forces? I’m sceptical. But I love these actors:

I’m still amazed that Ryan Murphy’s „American Horror Story“ (Link) turned out to be a critically successfull, well-liked show. Contrast and compare:

.

7) Nashville, ABC:

I’m not INTERESTED in this dramedy about aging, female friendship, showbiz and country music… but it would be nice to have something (better-written) to show the writers at „Smash“ (NBC) and say „Look: THIS is how it’s done!“

Still: I suspect this will be cancelled quickly. The trailer has no energy.

.

8a) and 8b) Next Caller, NBC & The Mindy Project, FOX:

Another two shows that seem to miss their mark and might need retooling / more work.

„Next Caller“ is a modern-day screwball comedy… with a „30 Rock“ look:

„The Mindy Project“ is the lovechild of „Bridget Jones“ and „Grey’s Anatomy“:

.

My favorite trailer? A quirky, Wes-Anderson-like family drama about siblings reuiniting after their father’s death, Fox’s „THE GOODWIN GAMES“.

It’s „Gilmore Girls“, „The Royal Tenenbaums“, „Arrested Development“ and, most of all, „The Westing Game“, and looks surprisingly funny:

.

Related Posts:

Geschenke 2012: Bücher, DVDs und Comics

.

[für eine Übersicht über die besten Bücher, die ich 2011 gelesen habe… hier entlang (Link)!]

[für eine Übersicht aller Geschenke, die ich 2010 machtehier entlang (Link)!]

.

die zehn Bücher, die ich am häufigsten verschenke:

die zehn Filme / Serien, die ich gerne empfehle / verschenke:

.

Buchtipps sind… sinnlos. In meinem privaten (Zuhause-)Freundeskreis jedenfalls:

Es fällt mir leichter (und wirkt weniger… übergriffig / aufdringlich), auf Amazon Marketplace zwei, drei gebrauchte Ausgaben zu kaufen und zu schenken, als Freunden mit Kaufempfehlungen in den Ohren zu liegen.

Sobald ich denke „Er/sie hätte Spaß, mit diesem Buch“, kaufe ich eine billige Ausgabe.

Hier: Die Bücher und DVDs, die ich 2011 verschenkt habe.

Blau markierte Titel kamen sehr gut an.

Rot markierte Titel kamen schlecht an.

Die Liste für 2010 ist hier (Link).

.

Geschenke 2011:

Kinder:

mein Neffe, zum 2. Geburtstag und zu Weihnachten:

  • „Cube Book: Dream Cars“ (Bildband, Link)
  • „Cube Book: Cars“ (Bildband, Link)
  • „Cube Book: People“ (Bildband, Link)
  • „Cube Book: The Earth“ (Bildband, Link)
  • „Cube Book: Baby Animals“ (Bildband, Link)
  • Eric Carle: „Mein allererstes Buch der…“ (Farben, Wörter, Bewegungen)
  • „At the Zoo: A Lift-the-Flap Shadow Book.“ (Spielbuch, Link)
  • Frans Lanting: „Eye to Eye. Intimate Encounters with the Animal World“ (Bildband, Link)

Sohn meiner besten Freunde, 3 / 4 Jahre alt:

  • Dr. Seuss / Felicitas Hoppe: „Grünes Ei mit Speck“ (Bilderbuch, Link)
  • Album voller (nerdiger) Ausmal-Bilder (z.B. DAS hier, Link)

Tochter meiner besten Freunde, 9 Jahre alt:

  • Kiyohiko Azuma: „Yotsuba&!“, Band 4 bis 10 (Manga, Link)
  • Jeff Smith: „Bone“ (Fantasy-Comic, Link)
  • „Scribblenauts“ (DS-Spiel, Link)
  • E.B. White: „Wilbur & Charlotte“ (Kinderbuch, Link)
  • Shannon Hale: „Anna fängt Feuer“ (Fantasy-Jugendbuch, Link)
  • „Avatar: Herr der Elemente“, Episoden 1 bis 6 (DVD, Link)
  • “Nausicäa aus dem Tal der Winde“ (DVD, Link)
  • „Ein Herz und eine Krone“ (Hollyood-Klassiker, Link)
  • „Lady Oscar – die Rose von Versailles“, Staffel 1 (DVD, Link)

.

Frauen:

meine Schwester – Schülerin, 18:

  • Sven Regener: „Neue Vahr Süd“ (Roman, Link)
  • David Foster Wallace: „Schrecklich amüsant – aber in Zukunft ohne mich“ (Essay, Link)
  • Gary Shteyngart: „Super Sad True Love Story“ (Roman, Link)
  • Miriam Toews: „Ein komplizierter Akt der Liebe“ (Roman, Link)
  • Kirsten Fuchs: „Die Titanic und Herr Berg“ (Roman, Link)
  • Cormac McCarthy: „Die Straße“ (Roman, Link)
  • Ethan Hawke: „Hin & weg“ (Roman, Link)
  • Kevin Vennemann: „Nahe Jedenew“ (Roman, Link)
  • Stewart O’Nan: „Halloween“ (Roman, Link)
  • Lois Lowry: „The Giver“ (Jugendbuch, Link)
  • Suzanne Collins: „The Hunger Games“ (Jugendbuch, Link)

Pädagogin, 28 – mag Schmöker und weibliche Hauptfiguren:

  • Kathryn Stockett: „Gute Geister“ (Roman, Link)
  • Howard Cruse: „Am Rande des Himmels“ (Graphic Novel, Link)
  • „Mad Men“, Staffel 2 (DVD, Link)

Pädagogin, 28 – mag Klassiker, Reisen und bürgerliche Figuren/Themen:

  • Saree Makdisi: „Palästina: Innenansichten einer Belagerung“ (Sachbuch, Link)
  • Ayelet Waldman: „Böse Mütter“ (Sachbuch, Link)
  • Tove Jansson: „Sommerbuch“ (Roman, Link)
  • Wallace Stegner: „Zeit der Geborgenheit“ (Roman, Link)
  • Jenny Erpenbeck: „Heimsuchung“ (Roman, Link)

Pädagogin, 28 – mag Mangas und Surreales:

  • Kiyohiko Azuma: „Yotsuba&!“, Band 1 und 2 (Manga, Link)
  • Michael Chabon: „Die unglaublichen Abenteuer von Kavalier & Clay“ (Roman, Link)

Pädagogin, 28 – mag Young Adult-Literatur und Schmöker:

  • Nadja Einzmann: „Dies und das und das“ (lit. Portraits, Link)
  • Yasushi Inoue: „Meine Mutter“ (Essay, Link)
  • Lois Lowry: „Hüter der Erinnerung“ (Jugendbuch, Link)
  • Judy Blume: „Are you there, God? It’s me, Margaret“ (Jugendbuch, Link)
  • Kazuo Ishiguro: „Der Maler der fließenden Welt“ (Roman, Link)
  • Isabell Allende: „Mein erfundenes Land“ (Essay, Link)
  • A.S. King: „Please don’t hate me: Nichts ist wichtig, wenn man tot ist“ (Jugendbuch, Link)

Journalistin, 28:

  • Annika Scheffel: „Ben“ (Roman, Link. Kein „Geschenk“, sondern weitergegeben, weil ich es schlimm misslungen fand und keinen Wert auf das Buch lege.)
  • Fréderic Martel: “Mainstream. Wie funktioniert, was allen gefällt.“ (Sachbuch, Link)

Bühnentechnikerin, 29:

Regisseurin / Theaterwissenschaftlerin, 29:

  • Joan Didion: „Das Jahr Magischen Denkens“ (Essay, Link)
  • Susan J. Douglas: „Where the Girls are. Growing up Female with Mass Media“ (Cultural Studies, Link)

entfernte Freundin / Angestellte, die kaum Romane liest; zur Hochzeit:

  • Ben Schott: „Schotts Sammelsurium: Sport, Spiel und Müßiggang“ (Trivia, Link)
  • Ben Schott: „Schotts Sammelsurium: Essen und Trinken“ (Trivia, Link)
  • Ben Schott: „Schotts Sammelsurium“ (Trivia, Link)
  • Matthias Stolz: „Deutschlandkarte. 101 unbekannte Wahrheiten.“ (Bildband, Link)
  • David McCandles: „Das BILDERbuch des nützlichen und unnützen Wissens“ (Bildband, Link)

Hausfrau / Beamtin, 32:

  • “One Week“ (DVD, Link)

Verkäuferin; Fan von (Mainstream-)Fantasy und Young-Adult-Literatur, 45:

  • Patricia Briggs: „Ruf des Mondes“ (Fantasy, Link)
  • Sergej Lukianenko: „Wächter der Nacht“ (Fantasy, Link)

Krankenschwester, Mitte 50:

  • Stewart O’Nan: „Das Glück der anderen“ (Roman, Link)
  • Rick Moody: „Der Eissturm“ (Roman, Link)

meine Mutter (ehem. Arzthelferin, Pflegedienstleiterin, Mitte 50):

  • Evan S. Connell: „Liebenswerte Mrs. Bridge“ (Roman, Link; mehr hier: Link)
  • Richard Ford: „Unabhängigkeitstag“ (Roman, Link)
  • Richard Yates: „Zeiten des Aufruhrs“ (Roman, Link)
  • Stephen Chbosky: „Das also ist mein Leben“ (Jugendbuch, Link)
  • „Mad Men“, Staffel 2 (DVD, Link)
  • …sowie verschiedene DVDs (vor allem Dramen, lange Liste hier, Link)

Krankenschwester, Mitte 60, mag Unterhaltungsliteratur und „Schicksale“:

  • Stewart O’Nan: „Alle, alle lieben dich“ (Roman, Link)
  • Kevin Vennemann: „Nahe Jedenew“ (Roman, Link)
  • Björn Kern: „Einmal noch Marseille“ (Roman, Link)

(deutsche) Sprachlehrerin, wuchs in den 60ern in Santa Monica auf:

  •  Susan J. Douglas: „Where the Girls are. Growing up Female with Mass Media“ (Cultural Studies, Link)

.

Männer:

Mein Bruder – Mechatroniker, 25:

  • “Das verflixte siebte Jahr“ (DVD, Link)
  • „Rachels Hochzeit“ (DVD, Link)
  • „Scott Pilgrim gegen den Rest der Welt“ (DVD, Link)

Ingenieur/Maschinenbauer, 27:

Programmierer, 28:

  • George R.R. Martin: „Die Herren von Winterfell“ (Fantasy-Roman, Link)
  • Gary Shteyngart: „Super Sad True Love Story“ (Roman, Link)
  • Tucker Shaw: „Everything I ate: A Year in the Life of my Mouth“ (Bildband, Link)
  • Geoff Johns: „Green Lantern: Secret Origin“ (Superhelden-Comic, Link)

Bankkaufmann, 30:

Second-Hand-Buch-Galore zum 30. Geburtstag:

  • Neil Gaiman: „American Gods“ (Fantasy-Roman, Link)
  • Vladimir Kaminer: „Militärmusik“ (Roman, Link)
  • Paul Auster: „Im Land der letzten Dinge“ (Roman, Link)
  • John Updike: „Rabbit in Ruhe“ (Roman, Link)
  • Richard Ford: „Unabhängigkeitstag“ (Roman, Link)
  • Vladimir Nabokov: „Das Bastardzeichen“ (Roman, Link)
  • Raymond Chandler: „Der lange Abschied“ (Roman, Link)
  • Michael Chabon: „Die unglaublichen Abenteuer von Kavalier & Clay“ (Roman, Link)
  • Truman Capote: „Kaltblütig“ (Roman, Link)
  • Stewart O’Nan: „Das Glück der anderen“ (Roman, Link)
  • Stewart O’Nan: „Die Speed-Queen“ (Roman, Link)
  • Kolja Mensing: „Wie komme ich hier raus? Aufwachsen in der Provinz“ (Essay, Link)
  • Frank Miller: „All-Star Batman & Robin“ (Superhelden-Comic, Link)
  • Greg Rucka: „Batman: No Man’s Land“ (Superhelden-Roman, Link)

…und: eine Runde billiger DVDs, um einen kurzen Krankenhausaufenthalt weniger langweilig zu machen:

  • „The Hurt Locker“ (DVD, Link)
  • „The Cove“ (DVD, Link)
  • „An Education“ (DVD, Link)
  • „Before Sunset“ (DVD, Link)
  • „Letters from Iwo Jima“ (DVD, Link)
  • „Waltz with Bashir“ (DVD, Link)
  • „Das verflixte siebte Jahr“ (DVD, Link)

Künstler / Kurator, 31:

  • Jörn Morisse / Rasmus Engler: „Wovon lebst du eigentlich? Vom Überleben in prekären Zeiten“ (Sachbuch, Link)
  • „Inside Job“ (Doku, Link)

mein Vater, Mechatroniker, Mitte 50:

  • Inside Job (Doku, Link)
  • Tree of Life (Familienfilm, Link)

Grafiker, 59 – mag Südostasien und Oldtimer:

  • Naomi Klein: „Die Schock-Strategie“ (Sachbuch, Link)
  • „Cube Book: Dream Cars“ (Bildband, Link; wollte eine eigene Ausgabe, nachdem er die Bücher meines Neffen gesehen hatte)

.

Geschenke für Paare / junge Eltern:

  • „Ugly Betty“, Staffel 1 (DVD, Link)
  • „Türkisch für Anfänger“, Staffel 1 bis 3 (DVD-Box, Link)
  • „Before Sunset“ (DVD, Link)
  • „Ist das Leben nicht schön?“ (DVD, Link)
  • „Vanilla Sky“ (DVD, Link)
  • „Das verflixte siebte Jahr“ (DVD, Link)

.

Geschenke für Freunde aus Kanada / Toronto:

.

(weibl.) Office Manager (…und großer Familienmensch), 27, zur Hochzeit:

  • Monika Maron: „Animal Triste“ (Roman, engl. Ausg., Link)
  • Joan Didion: „The Year of Magical Thinking“ (Essay, Link)
  • Yasushi Inoue: „Chronicle of my Mother“ (Essay, Link)
  • Randy Pausch: „The Last Lecture“ (Essay, Link)
  • Simone de Beauvoir: „She came to Stay“ (Roman, Link)

Grafiker / Animator, 30:

  • Gabriel Bà, Fabio Moon: „Daytripper“ (Graphic Novel, Link)
  • Alissa Torres: „American Widow“ (Graphic Novel, Link; nicht zu empfehlen)
  • Marjane Satrapi: „Persepolis“ (Graphic Novel, Link; nicht zu empfehlen)
  • Apostolos Doxiadis: „Logicomix“ (Graphic Novel, Link; nicht zu empfehlen)
  • David Small: „Stitches“ (Graphic Novel, Link)

PR-Frau, 30:

  • Alison Bechdel: Fun Home (Graphic Novel, Link)
  • Suzanne Collins: „The Hunger Games“ (Jugendbuch, Link)

Webcomic-Zeichnerin / Feministin, 31:

  • Jeph Loeb, Tim Sale: „Catwoman: When in Rome“ (Graphic Novel, Link)
  • Greg Rucka, Ed Brubaker: „Gotham Central, Vol 1.“ (Graphic Novel, Link)

Bibliothekar (und Farmerssohn), Ende 30:

  • Josh Kilmer-Purcell: “The Bucolic Plague“ (Essay/Memoir, Link)

Filmemacher / Aktivist, 60:

  • Judd Winick: „Pedro and me“ (Graphic Novel, Link)
  • „Pedro“ (Biopic/Drama, Link)

Pädagogin / Feminstin / Couchsurferin in spe, 60:

  • Anne Lamott: „Bird by Bird: Some Instructions on Writing and Life“ (Essay, Link)

.

verwandte Links:

Underdog Journalism, 01: Debatten, Links, Fundstücke.

Ich bin Journalist / Literaturkritiker. Ich lese viel. Und finde einen Haufen interessanter, skurriler oder abseitiger Links. Hier eine erste, kleine Sammlung!

Teilt, linkt, postet: Ich freue mich über Lese-Tipps… und Leser!

.

Politik:

  • Wahlkampf via TV-Script? Neueste „Mad Men“-Episode beschimpft George Romney – Vater des Republikaners Mitt Romney – als „Idioten“. [Newsday, eng.]
  • „Yes. I lied.“ Rafid Ahmed Alwan al-Janabi, iranischer Forscher und Überläufer, und die irakischen „Weapons of Mass Destruction“. [The Independent, eng.]
  • KONY 2012, Freikirchen und Fundamentalismus: Die Verbindungen der Kony-Christen zur homophoben Lobby-Gruppe „The Family“. [BoingBoing, eng.]
  • Amerikanische Anti-Terror-Flugverbote …für Briten, unterwegs nach Kanada? [BoingBoing, eng.]
  • Diskriminierung in St. Petersburg: Russland nimmt zwei Protestanten fest, die ein Plakat mit der Aufschrift „Homosexualität ist normal“ zeigten. [Spiegel, dt.]

.

Technik, Copyright, Netzkultur:

  • Klage gegen Amazon: Piraten-Kritiker und Kafka-Herausgeber Roland Reuß will den Marketplace-Verkauf von US-Kafka-Raubkopien stoppen. [Buchmarkt, dt.]
  • „Gratismentalität“? Ein Zwischenruf über Musikpiraterie, Bibliotheken, Mixtapes und die private Kulturkonsum-Biografie von Dietrich Brüggemann. [Blog, dt.]
  • 51 Tatort-Autoren… 101 Piraten… und Journalist Dirk von Gehlen mit einer stimmigen, fairen Zusammenfassung der dt. Debatte ums Urheberrecht. [Blog, dt.]
  • Brille als Bildschirm: Promo-Video stellt Googles neues „Augmented Reality“-Projekt „Project Glass“ vor. [BoingBoing, eng.]
  • neuer Totenkult: Papier-Versionen von iPads, iPhones und MP3-Playern werden in China bei Beerdigungen verbrannt. [BoingBoing, eng.]

.

TV / Entertainment / Serien:

  • Sex-Dates mit dem Präsidenten: „Scandal“, die (knallig-dümmliche) neue Polit-Soap von ‚Grey’s Anatomy‘-Erfinderin Shonda Rhimes. [Washington Post, eng.]
  • 9 Jahre nach „Dawson’s Creek“: Mark Schwahns Kleinstadt-Schmonzette „One Tree Hill“: Oral History zum letzten großen Teen Drama. [Wilmington Star, eng.]
  • „Die ist schwarz? Stand das im Buch?“ Rassistische Tweets zur Verfilmung von „The Hunger Games“ / „Die Tribute von Panem“ [Sociological Images, eng.]
  • Product Placement: Nach „Chuck“ und „Hawaii 5-0“ nimmt die Sandwichkette Subway Einfluss auf die Drehbücher von „Community“. [tvhowl.com, eng.]
  • Oprah Winfreys „OWN“ Network in der Krise: Zu alt? Zu flach? Zu selbstgerecht? Fünf taktische Fehler und Branding-Probleme. [Afterelton, eng.]
  • pedantische Fan-Theorien: eine (hoffentlich: satirische) Analyse von Indizien / möglichen Foreshadowings in „Mad Men“, Season 5. [Salon, eng.]

.