Heucheleien, Journalismus, Propaganda: Best of Stefan Niggemeier [2010/2011]

Seit Juni 2004 beobachtet Stefan Niggemeier, freier Journalist, unter anderem für die FAZ, die Berichterstattung von BILD – und sammelt „die kleinen Merkwürdigkeiten und das große Schlimme“ (Schleichwerbung, Geschichtsverdrehung, schlechte Recherche) täglich im ‚Watchblog‘ „Bildblog“.

Längere, persönlichere Analysen und Kritik an deutschen (Online-)Medien und Debatten postet Niggemeier zudem auf seiner privaten Website, www.stefan-niggemeier.de.

Seit Juni 2010 – und einem klugen Essay über Lena Meyer-Landrut (Link) – lese ich dort gerne mit.

Deshalb jetzt – nach einem Jahr – die wichtigsten/spannendsten Stefan-NiggemeierScoops 2010/2011.

Nehmt euch zwei Stunden: Die Lektüre lohnt sich.

.

kurz, böse, absurd:

.

Hass, Kampagnen, Schmuddel:

.

liebloser Online-Journalismus:

.

Frauenzeitschriften / Yellow Press:

.

Medienkritik & Diskursanalyse: lange, lesenswerte Artikel:

.

und, klar – der absurdeste und größte Niggemeier-‚Scoop‘ letztes Jahr.

Was Dumont-Schauberg-Erbe Konstantin Neven DuMont zu alldem zu sagen hat.

(Vorgeschichte: hier)

.

mehr zu Bildblog und anderen Watchblogs in meinem ZEIT-Artikel vom Juli 2010:

„Watchblogs – Wächter über den Mainsteam“ (Link)

.

Soweit für dieses Jahr: Vielleicht mache ich im Sommer einen Sprung ins Archiv. Ich denke, es würde sich lohnen: Für meinen persönlichen „Medien-Führerschein“ wären Niggemeiers Artikel Grundstoff.

.

verwandte Einträge:

Advertisements

Ein Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s